Praktische Tipps bei diversen Symptomen und in spirituellen Krisensituationen

Von Manuela Schindler ©

 

 

 

Der spirituelle Weg durchläuft viele Wandlungen, und nicht jede Phase ist einfach und mühelos. Wenn Ablösungsarbeiten beginnen, Verstrickungen - auch energetischer Natur - bewusst werden und vor allem die vielen negativ einwirkenden Energien erkannt werden zwecks Veränderung der Lebensgrundlage, dann kann es wirklich schwierig werden. Die Symptome dienen aber auch als Hilfen, damit man überhaupt erst erkennen kann, was an der Lebenshaltung oder spirituellen Ausrichtung überarbeitet werden sollte. 

Es ist momentan generell eine höchst schwierige Zeit, was Energien und die Rückwirkungen auf uns und unsere Körper anbelangt. Die Gegenkraft ist extrem aktiv und greift die Menschheit an, oder heizt den Egoismus bei dafür empfänglichen Menschen an, um noch mehr Chaos zu stiften. Dieses dient wiederum als Läuterung und Impuls der grundlegenden Wandlung von Welt und Mensch, so wie es im Sinne unseres Gottes ist.

Eine schnelle Hilfe gibt es definitiv nicht, da wir durch diese Wandlungszeit gehen müssen, und der feinere spirituelle Körper (unser Höheres Selbst) sich jetzt massiv einmischt in die Entwicklung, um sich zu erden. Das löst Kämpfe aus zwischen den uns innewohnenden Elementarwesen und der höheren geistigen Ordnung, und der weltlichen Gegenkraft. Also letztlich und wirklich ein zutiefst positiver Prozess der Heilung, Reinigung und Neuausrichtung, der gleichzeitig leider einem Kriegsschauplatz gleicht und große Angst machen kann. Das dunkle Zeitalter verabschiedet sich bedauerlicherweise nur unter allergrößtem Protest, weshalb man wirklich und wahrhaftig von einem ganz persönlichen Armageddon sprechen kann.

Wichtig ist, dass man gut auf sich aufpasst und die gesundheitlichen Folgen der energetischen Angriffe und Disharmonien durch Medizin und Heilpraktik oder Ähnliches auffängt. Den Körper zu schützen, ist jetzt eine besonders wichtige Pflicht! Schöpfen Sie ruhig im Vertrauen auf Gott das gesamte medizinische Angebot aus, was Ihnen helfen kann. Selbst Reha oder Kur könnten angemessen sein.

 

Und hier noch ein paar erprobte Tipps:

 

Eine sehr wirksame schnelle 1. Hilfe bei mentalen Fremdeinflüssen finden Sie in diesem Text.

 

Taschenbuch "Abwehr - Schutz - Harmonisierung": Die Begegnung mit zweifelhaften Energien und Einflüssen, die kaum einer kennt, aber auch die Folgen negativen Denkens und der daraus entstehenden Feedback-Schleifen kennt in der Form nur der eingefleischte Esoteriker. Denn Symptome nicht nur als Krankheiten zu deuten, sondern gezielt zuzuordnen und entsprechend damit umzugehen durch Veränderung oder Bereinigung der auslösenden Faktoren ist in der Esoterik ein wichtiges Basiswissen. Damit befasst sich dieses Taschenbuch sehr ausführlich!

 

Turmaline groß, 350 – 500 g pro Stück, in der Wohnung verteilen. Wir haben kleinere Turmaline als Raumreiniger zum Aufhängen zusammengefasst, die auch sehr wirksam sind. Der schwarze Turmalin ist bekannt dafür, ungeheure Mengen an negativer Energie zu „verschlingen“ und sich anschließend wieder selbst zu reinigen. Ein wichtiger Schutzstein, der tatsächlich richtig gut funktioniert! Weitere Informationen zur Wirkungsweise des schwarzen Turmalins finden Sie hier (ca. in der Textmitte).

 

Turmalinarmband mit Amethyst und Magnetperlen für Männer finden Sie hier, ansonsten hier.

 

Therapeutenkette für den Tag mit kleinen Perlen, und für die Nacht mit großen Perlen und Schiebeverschluss (!!) gleich darunter.

 

Schutz für die Fußchakren bei brennenden Füßen und aufsteigenden Symptomen finden Sie hier. Alternativ oder ergänzend helfen auch gut Knöchelbänder aus schwarzem Turmalin, Amethyst, mit Magnetperlen, die finden Sie hier.

Kissen aus schwarzem Turmalin und Amethyst zur Abdeckung schmerzender oder überreizter Chakren (meistens der Solar-Plexus).

Glücklicherweise können die Turmalinteile sich selbst energetisch reinigen, sodass sie nicht „verdorben“ oder umgedreht werden können. Allerdings kann der Turmalin selbst anfangs zu leichtem Schwindel und Symptomen führen! In der Regel ist das nach wenigen Minuten erledigt. Falls nicht, lege man z. B. die Kette neben das Bett oder hänge sie in die Nähe, probiere es aber regelmäßig weiter, sie anzulegen. Bisher hatte ich aber nur mit einem Fall zu tun, wo das so war.

 

Ermächtigen Sie sich als Seele! Sie sind stärker und müssen in Ihre Kraft kommen, um diese Stärke zu erleben und zur Anwendung zu bringen!

Trotzdem geht dieser Kampf nicht ohne höhere Hilfe. Ich empfehle da Gott, weil er automatisch die richtigen Helfer schickt. Gehen Sie vielleicht in eine Kirche (oder in die Natur) und tragen Sie in Gedanken Ihre Not vor und bitten um Hilfe.

 

Raumreinigung geht am besten mit Salbei. Je mehr es scheinbar stinkt, desto besser. Auf keinen Fall ausmachen oder davon ablassen.

Gegenstände energetisch reinigen, indem Sie Ihre Hände darumlegen und sich einen leuchtenden Lichtball visualisieren, der den Gegenstand entweder einschließt oder zumindest berührt.

Größere Gegenstände und den Wohnraum mit Salbei absprühen: Kochen Sie dazu Salbeitee aus losem hochwertigen Salbei und fügen etwas Ethanol hinzu, füllen Sie es in ein Sprühfläschchen. Dieses nehmen Sie zwischen Ihre Hände und laden es mit dem Lichtball auf. Wenn das verhindert werden soll, sagen sie laut, dass Sie Kraft Ihres Höheren Selbst diese Sprühflasche aufladen. Ignorieren Sie standhaft geistige Zwischenkommentare, die Ihr Wirken unterbrechen wollen. Dann sprühen Sie Kleidung, Gegenstände, Möbel und alles, was der energetischen Reinigung bedarf, damit ein.

 

Positive Affirmationen aufschreiben und laut vorlesen, wenn es gedanklich nicht geht und Sie behindert werden. Zumal laut ausgesprochene positive Affirmationen um ein Vielfaches (!!) wirksamer sind als „nur“ gedachte.

Glauben Sie nicht alles, was man Ihnen im Geiste sagt. Ignorieren Sie, wo Sie können und steigen Sie auf keinen Fall emotional darauf ein und leisten energisch Widerstand. Seien Sie da wirklich tapfer! Sie haben Ihre Gedanken, sind sie aber nicht. Sie dürfen wählen, ob Sie darauf einsteigen wollen!

Befassen Sie sich mit dem Höheren Selbst (Gott in uns), lesen gute Schriften. Befassen Sie sich auch mit Geboten, Ethik und arbeiten Sie daran, diese hohen Werte in Ihrem Leben zu integrieren. Lassen Sie sich keinesfalls dazu hinreißen, Dinge zu tun oder zu sagen, die gegen diese hohen Werte verstoßen.

 

Auftretende Atemnot: Legen Sie Ihre rechte Hand auf das Kehlchakra und senden weißes Licht durch Ihre Hand. Sollte das nicht ausreichen, besorgen Sie sich ein Atemspray vom Arzt. Manchmal reicht es schon, es am Bett stehen zu haben, damit es nicht mehr passiert!

 

Werden auftretende Schmerzen zu stark, nehmen Sie leichte Schmerzmittel. Meiner Erfahrungen nach hören die Symptome oft schon vorher auf, bevor die Tablette wirken kann. Das liegt wohl an der Chemie, die den Körper von Besetzern befreien kann. Jedenfalls meistens.

 

Ich empfehle generell gern Baldrian oder Johanniskraut, um Ängste zu dämpfen und Überregung zu vermeiden. Denn Angst und Aufregung erhöht die Angreifbarkeit und schwächt die Nerven.

Vermeiden Sie emotionale Zustände, egal, ob es um die Vergangenheit, die Familie oder andere traurige Sachen geht. Der Weg führt in die Freude und in die Erlösung! Orientieren Sie sich daran und kämpfen Sie dafür.

 

Und denken Sie daran, dass Sie vorsichtig sind, mit wem Sie darüber sprechen. Die meisten Menschen verstehen Sie nicht und würden Sie eher als psychiatrischen Fall einstufen.

 

Die Textsammlung "Fragen und Antworten" aus der Zeit der kostenlosen schriftlichen Beratungen von Phoenix-Netzwerk kann kostenlos heruntergeladen werden und bietet eine große Themenbandbreite an zu verschiedenen spirituellen und esoterischen Krisenbereichen:

Fragen und Antworten 1  zu den Themen Sensitivität, Medialität, Träume, Trance, Meditation und mehr, von Manuela Schindler.

Fragen und Antworten 2 zu den Themen  spirituelle Krisen, Störungen nach Heilbehandlungen, Kundalini und mehr, von Manuela Schindler.

Fragen und Antworten 3 zu den Themen Angriffe, Fremdbeeinflussung, sexuelle Übergriffe, Energieraub und mehr, von Manuela Schindler.

Fragen und Antworten 4 zu allgemeinen esoterischen und spirituellen Themen, von Manuela Schindler.

Fragen und Antworten 5 zu den Themen Reiki, Energiearbeit und Medialität, von Martina Struckhoff.

Fragen und Antworten 6 zu den Themen Medialität, starken emotionalen Situationen und Ängsten, von Uta-Maria Freckmann.

 

Bitte lesen Sie ergänzend auch die Texte "Überaktive Chakren" und Fibromyalgie in denen ich auf das Thema noch genauer eingehe. Noch mehr interessante zum Thema finden Sie auf der Seite TEXTE unten.

 

Wenn Sie eine Notfall-Beratung benötigen und nur wenig Geld zur Verfügung haben, können Sie sich auch eine passende Beratungsstelle im Spirituelle-Krisen-Netzwerk auswählen. Alternativ gibt es noch die Möglichkeit einer kostenlosen schriftlichen Beratung direkt über das Forum.

 

Manuela Schindler

6.12.2022